Mitglieder Login
  • www.fendt-caravan.com
  • Mitglieder Login: 

    Benutzeranmeldung

(0)

keine Bewertungen

Sportcamp Woferlgut

© Sportcamp Woferlgut
Krössenbachstraße 40
5671 Bruck
Österreich

Das Sportcamp Woferlgut liegt ideal zwischen der "Europa-Sportregion" Zell am See - Kaprun und der wunderschönen Naturlandschaft des Nationalparks "Hohe Tauern" mit dem höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner.

Hier finden Sie ein "Aktiv-Programm" das seinesgleichen sucht. Sowohl in den Sommer- als auch Wintermonaten sorgt unser Gästebetreuer beim Nordic-Walking, Mountainbiken, Wandern, Langlaufen, Eisstockschießen und vielem mehr für gute Laune und körperliche Betätigung. Neben kostenloser Kinderbetreuung in den Sommermonaten, der Weihnachtszeit und Ostern gibt es ein Indoor Kinderland mit Ballbad, Kletterwand, Babycorner und Piratenschiff mit Kinderkino.

Das Sport- und Freizeitareal umfasst einen großen Badesee, eine Sauna mit Dampfbad, ein Kneippbecken und ein Solarium, 3 Tennisplätze, ein beheiztes Freibad, einen Volleyballplatz, ein Fußballfeld, ein Fitnessstudio, 2 Kinderspielplätze.

Im Winter können Sie auf einem Loipennatz von über 300 km direkt vom Campingplatz aus die herrliche Winterlandschaft genießen. Der Gratis-Schibus bringt Sie mehrmals täglich in das nahe gelegene Schigebiet Zell am See/Kaprun. Absolute Schneesicherheit ist mit dem Gletscher in Kaprun gegeben.

Sämtliche Stellplätze sind Komfortstellplätze mit 100m² und Anschlussmöglichkeiten für Trinkwasser, Gas, Strom, Kabel-TV und Abwasser. Auch im Winter ist die Trinkwasserversorgung mit zentralem Brunnen am Platz gewährleistet.

Damit Sie im Urlaub auf moderne Kommunikation nicht verzichten müssen, stehen Ihnen neuerdings eine Internetsurfstation und Wireless-Lan zur Verfügung.

Wegbeschreibung

Anfahrt aus dem Westen und Italien:

  • Brennerautobahn A 13 Richtung Innsbruck oder A12 Inntalautobahn
  • Ausfahrt Innsbruck Ost, weiter auf der Inntalautobahn (A 12) Richtung Wörgl
  • Ausfahrt Wörgl, West Bundesstraße B 312 nach Lofer
  • In Lofer links auf die B311, Richtung Zell am See
  • In Zell am See durch den Stadt-Tunnel
  • Nach dem Tunnel auf der B311 Richtung Bischofshofen
  • Nach 2 Kilometer sind Sie in Bruck an der Glocknerstrasse
  • Nehmen sie die zweite Ausfahrt und folgen Sie den Hinweistafeln
  • Anfahrt aus dem Norden

Mautfreie Anreise:

  • Autobahn A 8 München - Salzburg
  • Abfahrt Siegsdorf/Traunstein (Abfahrt nach dem Chiemsee)
  • Auf der B306, sowie in Folge auf der B312 über Inzell bis Lofer
  • In Lofer links, auf die B311 Richtung Zell am See
  • In Zell am See durch den Stadt-Tunnel
  • Nach dem Tunnel auf der B311 Richtung Bischofshofen
  • Nach 2 Kilometer sind Sie in Bruck an der Glocknerstrasse
  • Nehmen sie die zweite Ausfahrt und folgen Sie den Hinweistafeln

Mautpflichtige Anreise:

  • Autobahn A 8 München - Salzburg
  • Knoten Salzburg weiter auf der A10 Richtung Villach
  • Abfahrt Bischofshofen abfahren und auf die B311 Richtung Zell am See
  • Nach ca. 40 Kilometer sind Sie in Bruck an der Glocknerstrasse
  • Nehmen sie die zweite Ausfahrt und folgen Sie den Hinweistafeln

Anfahrt aus dem Osten:

  • Westautobahn A1 Wien - Salzburg
  • Knoten Salzburg weiter auf der A10 Richtung Villach
  • Abfahrt Bischofshofen abfahren und auf die B311 Richtung Zell am See
  • Nach ca. 40 Kilometer sind Sie in Bruck an der Glocknerstrasse
  • Nehmen sie die zweite Ausfahrt und folgen Sie den Hinweistafeln


Anfahrt aus dem Süden:

  • Tauernautobahn A10 Villach - Salzburg
  • Abfahrt Bischofshofen abfahren und auf die B311 Richtung Zell am See
  • Nach ca. 40 Kilometer sind Sie in Bruck an der Glocknerstrasse
  • Nehmen Sie die zweite Ausfahrt und folgen Sie den Hinweistafeln

Lage des Platzes

Der größte Nationalpark der Alpen!

Der vor 20 Jahren gegründete Nationalpark ist einer der einzigartigsten Landschaften unserer Alpen. Österreichs höchste Berge Großglockner und Großvenediger, weite Gletscherflächen, grüne Almen, imposante Felswände und tosende Wasserfälle prägen sein charakteristisches Erscheinungsbild.

Das Woferlgut ist durch seine zentrale Lage idealer Ausgangspunkt, um den Nationalpark Hohe Tauern aktiv zu erleben!

Großglockner - Österreichs höchster Berg
Der Grossglockner ist mit 3.798 m Österreichs höchster Berg und wahrlich ein monumentales Wahrzeichen. Bereits 1935 wurde die atemberaubende Hochalpenstrasse eröffnet, die bis heute ca. 50 Millionen Besuchern zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde. Auf der 20 Kilometer langen Fahrt bis auf 2.500 m Höhenmeter zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe durchwandern Sie sämtliche außertropischen Klima- und Vegetationszonen von der Wiese bis zum ewigen Eis. Die Grossglockner Hochalpenstrasse ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber, Rad- und Motorradfahrer.

Tauernkraftwerke - Hochgebirgsstauseen
Die Hochgebirgsstauseen sind von der atemberaubenden Hochgebirgskulisse der Hohen Tauern umgeben. Die Gletscherwelt des Großglockners speisen die Seen mit Wasser. Bestaunen Sie diese einzigartige Kombination aus Technik und Natur.

Krimmler Wasserfälle
Die Krimmler Wasserfälle sind mit Ihren 380 m Fallhöhe die höchsten in Europa. Beobachten Sie auf dem 4 km langen Wasserfallweg von zahlreichen Aussichtskanzeln, wie das Wasser in die Tiefe stürzt. Die Krimmler Wasserfälle lassen sich auch in längere Wanderungen integrieren.

Wild- und Freizeitpark Ferleiten
Der Wild- und Freizeitpark liegt im wildromantischen Hochtal und ist ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt. Beobachten Sie mehr als 200 verschiedene Tiere auf 15 Hektar aus nächster Nähe.

Weißseebahnen und Gletscherwelt in Uttendorf
Im Winter ein gemütliches Familienskigebiet mit 21 km präparierter Piste. Die Weißsee Gletscherwelt zeichnet sich besonders durch schneesichere Lage (1.480 m - 2.600 m), kilometerlange Tourenabfahrten und als Ausflugsziel für Winterwanderer aus. Im Sommer finden sowohl Spaziergänger als auch ambitionierte Wanderer mehr als 50 km markierte Wanderwege bis auf ca. 3.000 m vor. An der Bergstation der Weißsee Gletscherbahn lädt die Rudolfshütte zur Einkehr.

Trauner Alm
Die Trauneralm liegt auf 1.530 m Seehöhe im Nationalpark Hohe Tauern und ist von 15 Dreitausendern umgeben. Die Trauneralm wurde 1890 von Johann Mayr erbaut und im traditionellen Stil bis heute geführt. Genießen Sie den herrlichen Panoramablick, die vielfältige Fauna und Flora in dieser einzigartigen Naturlandschaft. Für Stärkung bei einer deftigen Pinzgauer Jause ist auf der Trauneralm gesorgt. Übernachten Sie auf der Alm in urigen und gepflegten Zimmern.

Zusätzliche Preisinformation

Möglichkeit der späten Abreise (bis 17.00 h, wenn auf dem belegten Standplatz keine Folgebuchung vorliegt)

Campingplatzsuche