Mitglieder Login
  • www.fendt-caravan.com
  • Mitglieder Login: 

    Benutzeranmeldung

Wir schipperten zum Caravan-Salon!

Hallo Fendtianer!

Wiederholungen gehören zum Leben, weil z.B. die Lernphase nicht abgeschlossen war oder, weil es richtig Spaß gemacht hat.

Beim diesjährigen Caravan-Salon haben wir eine neue Variante ausprobiert. Wir haben unseren Fendt-Caravan einfach mitgenommen und 4 km rheinabwärts der Messe auf einen Campingplatz gestellt. Unsere Überlegung war, Camping-Urlaub und Caravan-Salon zu verbinden.

Gesagt, getan und schon ging es ab zum Rheincamping in Meerbusch, Rheinkilometer 755, gleich neben der Fähre nach Kaiserswerth.
Wir brauchten zur Messe kein Auto, nur Wanderschuhe, Fähre und 4 Stationen mit der Straßenbahn. Einfach genial, und funktioniert hat es auch noch.

Als Fendt-Fan habe ich natürlich auch einen Fendt-Rucksack. Zweites Frühstück und weitere Pausenfüller wurden täglich eingepackt. So ein Messetag, von 10 -  18 Uhr, da arbeiten nicht nur Beine und Augen, da will auch der Magen gefüllt werden. Es gefällt mir, wenn ich auf schönen Sitzgruppen zwischen den Fendt-Caravans sitze und mir die selbstgeschmierten Brote genießerisch munden lasse. Die vielen Fendt-Besucher, die einen Caravan nach dem anderen betreten oder sich beraten lassen, beobachte ich dann ganz entspannt.

Ein richtiger Hingucker stand natürlich auch bei Fendt:

Ein Tendenza 540 SG - styled by Jette Joop

Bei mir kam sofort Begeisterung auf und die maritime Gestaltung des Caravans sorgte auch bei anderen Besuchern für viel Aufsehen und Anerkennung.

Hier zeigt sich ein typischer Fendt-Spagat:

Wertbeständigkeit und Mut für neue Ideen!

Uns Campern kann dies nur recht sein:

Weiter so Fendt-Caravan!

Eine Camping-Messe ist wie gutes Kino, nur den Szenenwechsel bestimme ich selber. Wohnwagen, Reisemobile, Zelte und Zubehör, alles Themen zum Reisen und Campen. Hier kann ich mir alles anschauen, hier kann ich alle Fragen stellen. Neue Reisen und neue Ziele planen. Mit neuem Caravan oder neuem Zubehör oder nur mit neuen Prospekten. Traum und Wirklichkeit dürfen sich hier vermischen, für ein stundenlanges gutes Lebensgefühl.

Wie heißt es so treffend in der Werbung:

Raus aus dem Alltag  -  rein in den Fendt!!

Diesen Slogan habe ich verstanden und praktiziere ihn mit wachsender Begeisterung!

 

Schöne Grüße an alle Fendt-Freunde

 

Heribert Maurenbrecher

Rudi Giessler07.06.2013 - 13:42
Hallo liebe Fendt- Freunde!
Es ist nur schade, dass der JOOP nicht gebaut wird!
Ich habe mir meine Gedanken gemacht:
Das Design spricht die "Jugend" an, aber die haben selten das nötige "Kleingeld" dafür.
Diejenigen, die sich diesen Wagen leisten können, legen meist Wert auf eher konservatives
Design.
Wir sind jedenfalls froh, den einzigen JOOP zu besitzen und geniessen jeden Augenblick!

Herzliche Grüsse!

Rudi W. G.
Heribert Maurenbrecher08.06.2013 - 20:20
Hallo lieber Fendt-Freund,

ein wenig neidisch bin ich schon. Die erfrischende Farbe ist mehr als nur ein Farbtupfer. Caravans sollen alle Generationen ansprechen. Daher fand ich den "Jette Joop" mutig und richtig zugleich!! Viele Jung-Camper mögen es farbig, andere Generationen wieder ruhiger! Die Freiheit beim Kauf beginnt aber erst dann, wenn ich wählen kann.

Grüße von Heribert Maurenbrecher

Diese Seite weiterempfehlen