Mitglieder Login
  • www.fendt-caravan.com
  • Mitglieder Login: 

    Benutzeranmeldung

Hallo Fendtianer!

Alle Jahre wieder, fahren wir zur CMT….

Es macht uns großen Spaß, diese Campingmesse zu besuchen, Neuheiten kennenzulernen, Camper zu treffen und sich auszutauschen. In diesem Jahr hatten wir uns besonders oft verabredet. Natürlich immer auf dem Fendt-Stand. Auf unseren Road-Touren lernen wir zahlreiche Camper kennen, viele fahren einen Fendt-Caravan. Auch Bekannten, die Wohnwagen der Mitbewerber besitzen, ebenso Wohnmobilisten, zeigen und erklären wir gerne die Vorzüge eines Fendt-Caravans. Gerade die menschlichen Kontakte geben jeder Road-Tour ein sympathisches Gesicht. Viele dieser Camper haben wir auf der CMT getroffen und gemeinsam den Fendt-Stand in Augenschein genommen.

Vor allem waren wir alle auf den neuen Fendt Bianco Celebration 495 SFE gespannt! Dieser Caravan ist ein ganzes Stück anders, ist vom Grundriss ungewohnt aufgeteilt und sorgte für viel Aufsehen bei den Messe-Besuchern. Meine Frau und ich waren sofort begeistert und diese Freude konnten wir auch gleich mit anderen Campern teilen.

Als wir auf den neuen SFE zugingen, fiel uns die wunderschöne Vorderansicht auf. Ein großes Bugfenster wurde in die LFI-Front passgenau eingefügt. Auch andere Fendt-Caravans haben diese schöne Front, aber beim neuen SFE fand ich den Anblick besonders ausdrucksstark. In Fahrtrichtung rechts befindet sich eine extra große Serviceklappe unter dem Bett. Sperrige Gegenstände können hier leicht eingeladen werden.

Nun ging es hinein in den SFE, ein Caravan mit Querküche und Dinette vorne. Dort, wo normalerweise die Heizung eingebaut ist, befindet sich ein sehr großes Staufach. Dies ist aber nur möglich, weil beim neuen SFE eine Truma Combi C4 eingebaut ist. Eine Heizung, die für Wohnmobile entwickelt wurde und nun im neuen Fendt Bianco Celebration 495 SFE zum Einsatz kommt. Die Heizung benötigt wenig Platz und befindet sich in der Sitzbank, auf der linken Seite.

Als erstes testeten wir die Dinette und stellten fest, dass die zwei großen Sitzbänke, ich sage gern Sofa´s und ein besonders großer Tisch, eine perfekte Sitzgruppe bilden. Dieser Caravan hat einen Wohnraum mit einer besonders platzierten Küche und einen Schlafraum mit Waschbecken. Hinten links in Fahrtrichtung befindet sich die Toilette.

Was mir sofort ins Auge fiel, war der Freiraum am Boden, zwischen Bett und Quer-Küche. Dadurch haben wir Camper die Möglichkeit, uns seitlich und am Fußende ins kuschelige Bett zu begeben. So kann man auch ungestört für den Partner das Bett verlassen und wieder still und leise unter die Bettdecke zurückfinden.

Fazit nach ausgiebiger Besichtigung des neuen SFE:
Fendt ist es gelungen, einen Caravan mit einem neuen und überzeugenden Grundriss vorzustellen. Ein Grundriss, der auf den ersten Blick sprachlos macht, weil wir Camper einen solchen Caravan bisher nicht kannten. Wir sind vom neuen Fendt-Caravan überzeugt und viele Besucher äußerten sich genauso.

Am liebsten hätten wir ihn mitgenommen, denn die Freude mit diesem Caravan zu verreisen, war spontan zu spüren. Ich würde sagen, wir haben uns in den SFE verliebt. Bei den meisten Besuchern leuchteten auch die Augen und damit können wir hier von einem ganz besonderen Caravan sprechen.

Nun schauten wir uns weitere Fendt-Caravans an. Dabei wägen wir gerne ab, wo die Vorzüge der unterschiedlichen Wohnwagen am größten sind. Bei Fendt gibt es viele Wohnwelten und Grundrissvarianten, so dass für jeden Interessenten der passende Caravan gefunden werden kann. Besonders beliebt ist bei Fendt das Reise-Caravan-Paket Performance. Zu diesem Paket gehört Sicherheits- und Komfortzubehör, für viele Fendtianer mittlerweile unverzichtbar!

Auch das Jahr 2014 war für Fendt-Caravan aus Mertingen wieder überaus erfolgreich. Die Gründe liegen auf der Hand und werden von Campern beachtet und geschätzt. Qualität, Wohlfühlambiente, gute Ausstattung u.v.m. sind die überzeugenden Argumente für uns Fendtianer.

 

 

Die Caravan-Zulassungszahlen für 2014 lauten wie folgt:

1) Hobby 4.173
2) Fendt 3.364
3) Knaus 1.689
4) Dethleffs 1.191
5) Bürstner 1.141
6) Hymer 1.113
7) LMC 1.088
8) Tabbert 1.046

Ich grüße alle Fendtianer von der CMT in Stuttgart und wünsche auf diesem Wege allen ein gutes und vor allem gesundes Camperjahr 2015!

Grüße an alle Fendt-Freunde!

Heribert Maurenbrecher

Diese Seite weiterempfehlen