Mitglieder Login
  • www.fendt-caravan.com
  • Mitglieder Login: 

    Benutzeranmeldung

Camping und Ahr-Rotwein

Hallo Fendtianer!

wir haben unseren Campingplatz an der Ahr verlassen. Die Rückfahrt führte uns durchs wunderschöne Ahrtal bis zum Rhein. In den nächsten Tagen beginnt eine mehrwöchige Fendt-Caravan-Tour.

Aber der Reihe nach. Der erste Ort den wir passierten, ist das von Touristen geprägte Altenahr. Wer viele holländische Freunde treffen will, muss nicht nach Holland fahren, in Altenahr sind die Chancen ähnlich groß. Wir hatten auch holländische Nachbarn auf unserem Platz. Christel und Frank, aus der Nähe von Roermond. Solche Campingfreunde wünscht sich jeder, beim Dauercamping, aber auch als Reisecaravaner. Und dann gab es da noch unseren Fendt-Freund Gerd,  auch aus Holland. Mit ihm wurde jeder deutsch-holländische Dialog zum Erlebnis. Als reiselustiger Fendt-Caravaner konnte Gerd enorm viele Geschichten erzählen.

Nun aber genug von den „Oranjes“, die wir fast alle in sehr guter Erinnerung haben. Die bekannteste Sehenswürdigkeit von Altenahr ist die gewaltige Ruine der Burg Are aus dem 12. Jahrhundert. Die romanische Pfarrkirche stammt aus dem 13. Jahrhundert. Weinfeste sind in diesem bekannten Ort im Oktober an jedem Wochenende. Wer hier nicht „weinselig“ wird, der sollte es mal in Mayschoß oder in jedem anderen Weinort an der Ahr probieren.

Wer vom Ahrtal spricht, wird auch die älteste Winzergenossenschaft der Welt nicht vergessen. Gegründet wurde sie 1868 in Mayschoß, inmitten der wildromantischen Ahrregion.

Weiter ziehen wir mit unserem Gespann durch das schöne Ahrtal. In Rech fahren wir an der fast 300 Jahre alten steinernen Brücke vorbei. Es ist die einzige Brücke im Ahrtal, die der großen Flut im Jahre 1910 getrotzt hat.

Wir nähern uns dem Ort, in dem immer wieder Deutsche Weinköniginnen geboren werden. Es wird wohl ein Geheimnis bleiben, warum der Weinort Dernau, im Tal der roten Trauben gelegen, 2010 und 2012 die Deutsche Weinkönigin stellte!

Julia Bertram und Mandy Großgarten sind Weinköniginnen wie aus dem Bilderbuch. Glückwunsch nach Dernau!!

Nach gut und schön kommt gut und schmackhaft!!

Für original italienisches Eis ist Dernau eine heiße Adresse. Appetitlich präsentiert schleckt es sich zwischen Ahr und roten Trauben besonders gut.

Wir verlassen Dernau um nach kurzer Fahrt Marienthal zu erreichen. In diesem kleinen Ort gab es seit 1137 das Augustinerinnenkloster, heute eine Ruine, mit einer traumhaften Kulisse. Wesentlich später, vor ca. 50 Jahren entstand in Marienthal der Regierungsbunker, inzwischen ein Museum und Dokumentationsstätte.

Im weiteren Verlauf unserer Fahrt durch das Ahrtal erreichen wir die Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das Ahrtal öffnet sich und gibt den Blick zum Rheintal frei.

Zurück bleibt eine einmalig schöne Region, wo Rotwein und Camping sich immer wieder verbrüdern.

Schöne Grüße an alle Fendt-Freunde!

Heribert Maurenbrecher

Gregor Jungbluth02.02.2013 - 16:37
Ja Ahrtal ist sehr das stimmt.Das Ahrtal ist sehr besonders. Einen wunderschönen Campingplatz, klein und fein gibt es in Dernau an der Ahr. Wem es zu voll ist, wie ies im Herbst geschehen kann, sollte aus dem Ahrtal ins Rheintal, zum Campingplatz nach Remagen fahren. Radwege direkt am Rhein! Eine wunderbare Sache!

Gregor Jungbluth
Heinz Lendi05.07.2013 - 11:10
Liebe Wilma, lieber Heribert.

Wir haben am letzten Sonntagabend ganz fest an Euch gedacht. Nach dem total verregneten Samstag, konnten wir gestern Abend unser Nachtessen draussen an der Sonne einnehmen.

Dabei haben wir flüssige Sonne getrunken, denn wir haben uns den herrlichen Ahr-Wein gegönnt. Alle Achtung, die Leute im Ahrtal verstehen ihr Handwerk. Der wunderbare Tropfen hat uns ausserordentlich gut gemundet. Herzlichen Dank auch jetzt nochmal dafür.

Wir denken, dass wir Euch wiedermal in die Schweiz locken, natürlich mit dem Hintergedanken erneut so einen edlen Tropfen zu erhalten. Solltet Ihr dann gleich einen ganzen Karton davon mitbringen, könnten wir ja Melanie Oesch und ihre Familie zu einem Umtrunk in meinem tollen Fendt Opal 560 SRF einladen. Melanie ist ja einem Glas Rotwein nicht abgeneigt.

Diese Seite weiterempfehlen