Mitglieder Login
  • www.fendt-caravan.com
  • Mitglieder Login: 

    Benutzeranmeldung

Im Fendt-Caravan kann es richtig spannend sein!!

aufgebockt und abgemurkst - krimi on tour

Reisen habe ich schon viele erlebt, alles mit Fendt-Caravan! Es ging fast immer durch die schöne Natur und nette Menschen waren auch dabei.

Gemordet wurde auch schon mal auf Reisen, aber nicht auf dem Campingplatz. Nein, dann waren wir in einer Oper und genossen die eine oder andere Opern-Aufführung. Natürlich den musikalischen Teil, die Morde sorgen für mehr Spannung, aber eine Arie von Anna Netrebko ist höchster musikalischer Genuss. Da müssen bei mir die Morde schon hinten anstehen.

Aber nun ist es auch auf dem Campingplatz passiert. Es wurde gegrillt, getrunken, geangelt und gemordet. Nicht einmal, nein gleich tagelang!!

Natürlich nicht wirklich, ich war auf einer Camping-Krimi-Tour durch Deutschland. Die Krimi-Autoren versammelten die Camper um sich herum und dann konnte die Vorlesung beginnen. Die Freiluft-Atmosphäre sorgte für ein angenehmes Klima und die Augen der Zuhörer tasteten die Landschaft ab.

Beim Lesen wird doch nichts passieren, dachte bestimmt jeder der Anwesenden. Aber die Autoren machten es ja richtig spannend beim Vorlesen. Da lässt sich schon eine Menge hineininterpretieren. Ein Rascheln in der Hecke, schon waren die Ohren gespitzt. Aber dann Entwarnung, es war nur ein Vogel.

Die Autoren hatten sich gut vorbereitet, der erste Mord passierte mitten auf dem Campingplatz, gesehen hatte es aber keiner. Nun ging es zum Angeln, hier wurde nach einem ganz großen Fang Ausschau gehalten. Es kam aber ganz anders, am Haken hing plötzlich eine Leiche, ein Fisch wurde nie gefunden.

Die Autoren verstanden es perfekt, spannende Unterhaltung zu präsentieren. Unser ständiger Begleiter, ein Fendt Saphir, Jahrgang 2013, blieb ganz cool, war immer in unserer Nähe, ein perfektes Zuhause bei der Camping-Krimi-Reise.

 

Heribert Maurenbrecher

Keine Kommentare

Diese Seite weiterempfehlen